Synerlogis – Der Booster fürs Vermietgeschäft

Ob Carsharing, E-Scooter oder Leihfahrräder – das Vermietgeschäft in Deutschland nimmt immer mehr an Fahrt auf. Von dem Motto “kaufen war gestern, leihen ist heute” profitieren bereits viele Start-ups, die sich dem Verleihgeschäft gewidmet haben. Doch für den absoluten Durchbruch braucht es die richtige technische Infrastruktur und Know-how. Der Refurbishment- und Fulfillmentdienstleister Synerlogis bietet beides. 

Seit 2008 ist Synerlogis Experte für die Bearbeitung und Aufbereitung von Retouren aus dem Vermietgeschäft der Telekommunikationsbranche. Ursprünglich lag der Fokus auf dem Testing und der Aufbereitung von TV-Boxen für Medienkonzerne, wie beispielsweise SKY. Mit der Zeit passte Synerlogis sein Portfolio den Anforderungen des Marktes an und erweiterte seine Expertise. Die professionelle Bearbeitung von Modems und Routern von Kabelnetzbetreibern, wie 1&1, wurde für Synerlogis schnell ein neuer Standardprozess. So stieg die Aufbereitung der Produkte, die von Kunden zurückgegeben wurden, auf 30.000 Geräte monatlich an. 

Ein großer Vorteil von Synerlogis ist seine eigens entwickelte Software, die nicht nur Fulfillment- und Refurbishmentprozesse steuern kann, sondern auch die optimalen Bedingungen für das Vermietgeschäft liefert. “Die Herausforderung beim Vermietgeschäft besteht darin, dass die zurückgesendeten Artikel Unikate sind. Jedes hat eigene Gebrauchsspuren und muss auch einzeln verfolgbar sein. Deshalb können wir Artikel bis auf die Seriennummer genau auswählen und versenden”, erklärt Kevin Neelsen, COO bei Synerlogis. “Unsere Software kann zudem den genauen Standort eines Produkts anzeigen, seinen individuellen Zustand benennen und gleichzeitig einen Gesamtüberblick über die Produkthistorie geben. Dies ist ein großer Vorteil für das Vermietgeschäft”,erläutert Neelsen. 

Zudem ermöglicht Synerlogis seinen Kunden durch den Einsatz seiner Software nahezu jedes Produkt zu vermieten und zu refurbishen. Während des Refurbishments werden die Geräte einem Funktionstest unterzogen. Anschließend werden die Daten gelöscht und die Waren so aufbereitet, dass sie fast wieder neuwertig sind. Auf diese Weise können Artikel erneut in Umlauf gebracht werden, die ansonsten vernichtet worden wären. Dieser nachhaltige und ökologische Umgang mit Ressourcen ist heutzutage wichtiger denn je.   

Sollte ein Produkt nicht mehr zu reparieren sein, wird es nicht einfach entsorgt, sondern entsprechend der gültigen Richtlinien nach Möglichkeit recycelt. Auch hierbei entlastet Synerlogis seine Kunden, in dem es die Garantieansprüche ihrer Produkte überwacht und diese im Falle eines Defekts zur Garantieabwicklung an den Hersteller zurück schickt.. 

Das Geschäftsmodell von Synerlogis hat bereits viele Kunden aus dem Vermietgeschäft überzeugt. Darunter das vielversprechende Start-up GROVER, welches es unter die zehn erfolgreichsten Start-ups Deutschlands geschafft hat, und EVERPHONE, welches von Jan Dzulko gegründet wurde und Smartphones an Unternehmen vermietet. 

Related Posts